Im Industriegebiet im Süden Ambergs vertreibt der Großhändler Wigento Smartphone- und Tabletzubehör über Online Plattformen wie Amazon und eBay. Im Lockdown boomt das Geschäft mehr denn je. Die Firma ist deshalb auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

Von Amberg aus in die Welt

Seit 12 Jahren ist Wigento schon in der Multimedia-Branche im internationalen Versandhandel vertreten. Aus ihrem Standort im Industriegebiet Süd in Amberg versenden sie Smartphone- und Tabletzubehör an Kunden weltweit. Denn neben dem klassischen Ladengeschäft, in dem Kunden Zubehör erwerben oder Smartphone und Tablet zur Reparatur bringen können, betreibt Wigento einen großen Online-Shop.

Ihre Produkte vertreiben sie zusätzlich über verschiedene Online-Plattformen, wie Amazon, eBay, hood.de, real.de und yatego.com. Wer die neue Handyhülle also schnell und kompliziert über Amazon kaufen möchte, kann also trotzdem ein lokales Unternehmen unterstützen.

Max erzählt uns, dass vor allem seit dem Lockdown das Online Geschäft brummt wie noch nie. Bis zu 1.000 Bestellungen am Tag bearbeiten die Mitarbeiter. An Arbeit mangelt es also nie, weshalb Wigento auf der Suche nach neuen Mitarbeitern ist.

Großhandel mit Start-up Flair

Wer jetzt denkt, die Arbeit für einen Großhändler sei gleichzusetzen mit anonymen Großraumbüros und Lagern, der irrt sich. Schöne helle Büroräume, viel Holz und Glas, Pflanzen, Sofas zum Ausruhen, eine gemütliche Küche und ein modernes Gebäude schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Besonders das Team macht die Arbeit bei Wigento so angenehm, da sind sich Max und Max einig.

Über 20 Personen im Alter von 17 und 29 Jahren bilden ein offenes und buntes Team, das sich auf Verstärkung freut. Unterstützung sucht Wigento besonders in den Abteilungen eCommerce, Kundenservice und Logistik.

Arbeiten in der Multimedia-Branche

Für Digital Natives wohl ein Traumjob – Arbeit, die Erfahrung im Umgang mit Online-Plattformen voraussetzt.

Mehr Infos über die Stellenausschreibungen und das Unternehmen findet ihr auf der Website.