Wenn man in den Hinterhof in der Unteren Nabburger Straße zum UNS geht, hat man fast das Gefühl man würde heimkommen. Aber nur fast, denn so vieles ist anders. Keine laute Musik, keine Menschen eng an eng und kein Geruch nach Alkohol (Wir dachten nicht, dass wir das jemals vermissen würden). Zumindest begrüßt uns Annas süße Wutzi genauso aufgeregt wie unser bester Kumpel nach den ersten zwei Runden Bier Pong.

Wir haben bei UNS Chefin Anna Sturm nachgefragt was bei ihr jetzt „Sonst so“, während ihre Kneipe geschlossen bleiben muss, los ist.

Business, Bar & Zumba

In der Kneipe wirkt alles ein bisschen wie im Dornröschenschlaf. Gestapelte Stühle und Tische, verstaubte Lampen und volle Schnapsflaschen – alles wartet nur darauf, endlich wieder zum Einsatz zu kommen. Anna erzählt uns, dass sie sich nichts mehr wünscht, als das UNS bald wieder aufzusperren. Aber trotzdem ist ihr während dem Lockdown alles andere als langweilig.

Anna ist eine richtige Macherin. Als sie an der OTH in Amberg Medienproduktion und Medientechnik studierte, hat sie sich mit dem Jedemann (heutiges Barrique) ihren Traum einer eigenen Bar verwirklicht. So gesteht sie, dass Gastro schon immer ihre Leidenschaft, aber auch ihr kleiner Seitensprung ist. Während ihrem Studium hat sie sich außerdem mit ihrer Agentur Brainstormmedien im Mediendesign selbstständig gemacht. Business unter der Woche und Bar am Wochenende.

Als sportlichen Ausgleich braucht Anna Zumba und hat vor 6 Jahren kurzerhand entschlossen die Trainerlizenz zu machen. Seitdem gibt sie fleißig Zumba Stunden im Clever Fit Amberg / Kümmersbruck. Zurzeit jedoch leider nur online.

Aber Anna ist das immer noch nicht genug. Deshalb arbeitet sie seit August letzten Jahres Teilzeit als Head of Marketing bei Dirmeier Schanktechnik in Nabburger und hilft bei der rt.Printgarage beim Digital Druck.

Anna trinkt auf bessere Zeiten

Anna erzählt uns, dass sie nicht wirklich zählt wie viele Arbeitsstunden ihre Woche hat. Für sie ist das Wichtigste, dass sie bei allem, was sie macht, Spaß hat. So hat sie in der Kombination aus Mediendesign, Gastro und Zumba ihr Leidenschaft gefunden. Das nennen wir mal Girlboss-Power!

Wir sind uns sicher, dass das UNS die schwierige Zeit übersteht. Anna trinkt so lange schonmal einen kleinen Sekt und hofft, dass sie bald wieder gemeinsam mit ihren Gästen die Korken knallen lassen kann. Bis dahin üben wir eben daheim Bier Pong für das nächste große UNS Turnier und freuen uns auf bessere Zeiten!

Über Anna Sturm

Anna ist gebürtige Ambergerin und hat an der OTH in Amberg ihren Bachelor in Medienproduktion und Medientechnik gemacht. Währenddessen hat sie sich mit dem Jedemann ihren Traum einer eigenen Bar verwirklicht. 2018 wurde dieses durch das UNS abgelöst. Seit 2017 ist sie mit ihrer Agentur Brainstormmedien selbständig. Außerdem arbeitet sie als Head of Marketing bei Dirmeier Schanktechnik, hilft bei rt.Printgarage im Digital Druck und gibt Zumba Stunden im Clever Fit Amberg / Kümmersbruck.