Pünktlich zum Tag des Buches am 23. April hat uns der Amberger Jungautor Tobias Sichelstiel sein Buch „Licht“ vorgestellt.

„Licht“ ist der erste Teil der Serie „Schattenseiten“. Band 2 und 3 sind gerade in der Entstehung.

Gut Ding muss Weile haben

Nach 7-8 Jahren Stichpunkte-Sammeln und 5-6 Jahren Reinschrift ist sein erstes Buch „Licht“ im Dezember 2019 erschienen.

Die Begeisterung fürs Schreiben entwickelte Tobias aber schon zu Schulzeiten. Sein damaliger Lehrer wollte zunächst gar nicht so recht glauben, dass die Aufsätze wirklich von einem Schüler stammen und lies sogar Tobias Eltern antreten…

Denn Tobias liebt die schöne deutsche Sprache. So dient ihm vor allem Hermann Hesse als große Inspirationsquelle für seinen Schreibstil. Inhaltlich kann es aber auch schon mal ziemlich düster werden – nichts für schwache Nerven. So beschreibt er sein Werk als eine Mischung aus Tolkien und Hesse.

Er gesteht uns, dass es ihm auch gar nicht darum gehe, dass jedem sein Buch gefällt – viel mehr schreibt er für sich selbst!

Trotzdem ist er natürlich sehr stolz, sein Werk in den Regalen der traditionsreichen Amberger Buchhandlung Mayr stehen zu sehen.

Die Entstehung der Bände 2 und 3 geht übrigens deutlich schneller voran. Aller Anfang ist eben schwer!

Neugierig? Dann hör mal rein:

Regionales Werk

Tobias Buch ist im Verlag Yellow King Production mit Sitz in Illschwang erschienen. Das Cover stammt vom Amberger Künstler Johann Sturcz und gedruckt wurde das Buch in der Druckerei Don Bosco in Ensdorf.

Zu kaufen gibt es „Licht“ in Amberg in der Buchhandlung Mayr, in Sulzbach in der Buchhandlung Volkert oder beim Yellow King Production Verlag (auch als E-Book).